Kroll Vollbrennwerttechnik

Brennwertnutzen unabhängig der Systemtemperatur

 

Bodenstehender, dauerkondensierender Vollbrennwertkessel für Öl oder Gas. Raumluftunabhängiger und geräuscharmer Betrieb. Geeignet für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Hotellerie und Industrie. Alt- oder Neubau. Optimale Nutzung des Aufstellraums durch kleine Abmessungen. Leistungsgrößen 15 – 250 kW / in Kaskade bis 2000 kW. Abgastemperatur von max. 48 °C.

  • Inklusive 2-stufigem Brenner für Öl oder Gas

  • Witterungsgeführte Komfortregelung in 4 Sprachen

  • Fernüberwachung via Internet möglich

  • Bio-Öl verträglich

 

Kesselkörper aus Hochleistungsstahl mit zylindrischer Umkehrbrennkammer und runden Rauchgaszügen. Durch die Kesselkonstruktion werden die Rauchgase im Kesselkörper, bevor sie in den Kunststoffwärmetauscher eintreten, auf ca. 60°C – 80°C abgekühlt und geben die enthaltene Wärme größtenteils an das Kesselwasser ab. Permanente Brennwertfunktion komplett unabhängig von der Rücklauftemperatur. Durch die integrierte Rücklauftemperaturanhebung bleibt der Kesselkörper trocken. Dies äußert sich bei der Kesselreinigung sehr positiv, da die Ablagerungen leicht entfernt werden können. Der integrierte Wärmetauscher, in dem die Kondensation stattfindet ist aus Kunststoff und somit unempfindlich gegenüber Schwefelsäure (Schwefeldioxid + Wasser). Es wird kein schwefelfreies Heizöl benötigt. Zudem findet die Wärmeübertragung ausschließlich im Kreuzstromverfahren  mit Luft/Abgas statt. Somit keine Verschmutzung bzw. Verstopfung und Durchrosten des Wärmetauschers durch das Heizungswasser. Durch die permanente Kondensation wird der Sekundärwärmetauscher förmlich „von selbst“ gereinigt. Sollte der Kunststoffwärmetauscher durch falsche oder schlechte Brennereinstellungen verschmutzt sein, kann er ganz einfach mit Wasser gereinigt werden. Durch die permanente Kondensation werden die Abgase „ausgewaschen“.

 

Die umweltschädigende Schwefelsäure wird in der Neutralisationswanne neutralisiert  und gelangt pH-neutral in die Kanalisation. Dadurch wird nur noch „Wasserdampf“ in die Atmosphäre ausgestoßen, d.h. kein Schwefeldioxid. Dies ist ein sehr positiver Umweltfaktor!

 

Durch das integrierte modulierende Abgasgebläse wird der Brennkammerdruck an die Witterungseinflüsse angepasst. Somit gleichbleibende Verbrennungsverhältnisse, unabhängig von Zug oder Druck auf den Kamin.

 

 

Ausstellung / Schulung

Erleben Sie die Vollbrennwerttechnik ungeschönt und ungefiltert! In unserem Schulungs- Austellungsraum können Sie diese Technik auf Herz und Nieren prüfen/begutachten.

 

 

Vereinbaren Sie heute noch einen Termin 

 

 

Referenzbilder

Wie sehen Vollbrennwertanlagen in der Praxis eigentlich aus? Wir geben Ihnen einen kleinen Einblick in der von uns verwirklichten Vollbrennwerttechnik. Unsere Kunden genießen nicht nur Energieffeizenz auf Höchstmaß, sondern erhielten auch eine gediegene Anlagenerstellung.

Referenzanlagen bis 50kW

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gebäudetechnik G. Lambertz
Platenstr. 12 50825 Köln
Telefon : 0221 5105898
Fax : 0221 5891790
Impressum Datenschutz

Anrufen

Anfahrt